Was ist ein Diamant-Licht-Bild?

Für mich sind die DiAMANT-LiCHT-BiLDER, die sichtbare Erinnerung an unser eigenes göttliches Licht, das in jedem von uns vorhanden ist. Dieses Licht ist für mich pure LIEBE. Die meisten Menschen sind sich dessen jedoch (noch) nicht bewusst. Sie sehen dieses Licht meist weder in sich, noch in ihrem Gegenüber, denn das GöTTliche Funkeln ist im Außen oft nicht bewusst sichtbar.

Und genau das transportieren die DiAMANT-LiCHT-BiLDER. Sie erscheinen auf den ersten Blick ganz „normal“ – fast unscheinbar. Der Zauber dieser Bilder liegt im Licht selbst. Sobald die Sonne (Licht) auf die Bilder scheint, verwandeln sich diese und der Betrachter erlebt ein funkelndes Feuerwerk – eine glitzernde Lebendigkeit, die fasziniert. Die Diamanten, das Silberpulver, sowie die Swarovski-Kristalle fangen das Licht im Außen auf und lassen dadurch die individuelle, innere und wahre Schönheit der Bilder erleuchten.

So empfinde ich es auch bei uns Menschen. Auch wir wirken im Außen oft unscheinbar und „normal“ – doch wenn uns jemand mit seinem Licht zum Leuchten bringt, dann strahlen wir. Diesen Vorgang kennen wir alle aus dem Prozess des Verliebens. Genau in diesem Moment sehen wir das Licht des anderen und er sieht unser Licht. In diesem Moment schwingen wir in der Liebesenergie und wirklich jeder kann es sehen. Wie heißt es noch? Liebe macht (sichtbar) schön. :-) Es können auch Kreative Prozesse sein, die uns Menschen zum Leuchten bringen. Immer wenn wir etwas aus dem Herzen tun, dann bringen wir uns selbst zum Leuchten. Dann sind wir in der Liebe zu uns selbst.

Die DiAMANT-LiCHT-BiLDER schwingen alle in dieser GöTTlichen Liebesenergie und jedes einzelne hat eine eigene persönliche Botschaft. Somit sprechen die Bilder die Menschen ganz individuell an. Heute kann es die Blume des Lebens sein, nächsten Monat das ElfenMandala; je nachdem in welcher Etappe seines Lebensprozesses der Betrachter gerade verweilt. Die Bilder sind liebevolle Reisebegleiter und ihr Wunsch ist es, das sie viele Menschen bei ihren Lebensabschnitten begleiten dürfen. So kam ganz klar und deutlich die Botschaft, dass diese Bilder einen Heilungsauftrag haben und für diese Zeit beim jeweiligen Betrachter verweilen werden. Dann kommt der Tag, da weiß der Mensch, nun ist es vollbracht und das Bild darf weiterziehen. Für diese Weiterreise gibt es unter der Rubrik Kaufen alle weiteren Details.

Wie entstehen die Bilder und warum in diesem Formaten und Materialien?

Im Grunde ist die Antwort ein einziges Wort: INTUITION. Ich vertraue meiner Intuition. Egal wann ich wo bin, die Bilder sind mit meiner Intuition verbunden und begleiten mich immer. Ich empfinde es wie ein „GeführtSEIN“. Sie führen mich zu den Läden, in denen ich die Materialien für sie finde.

Und genauso wähle ich aus – die Leinwände, die Farben, die Edelsteine. Ich „sehe“ das Bild in mir und dann lasse ich mich führen. Vertraue darauf, dass meine Hände das stimmigste Material für dieses Bild wählen und beginne. Jede Farbe, jeder Edelstein und Diamant, jedes Material hat eine ganz persönliche Schwingung. So ist es mal die heilende Energie des Herzchakra (grün/rosa) oder das transformierende Lila, das einem Bild seine Energie mitgeben möchte. Es gibt Phasen, da entstehen einige Bilder in einer bestimmten Farbschwingung und ein anders Mal fließen sie in allen Farben aus mir heraus. Ich weiß während dieses Prozesses nie, um welche Heilbotschaft es geht. In diesem Moment male ich einfach ohne zu fragen. Die Botschaften der Bilder, fließen wie die Bilder selbst, erst im Anschluss aus mir heraus. Diese bekomme ich, wenn die Bilder ganz fertig sind.

Und dann lache ich oft, denn an so manchen Bildern habe ich Wochen oder sogar Monate gemalt. Diese Bilder haben dann auch für mich eine ganz besondere Bedeutung, sprich sie begleiten mich schon beim Entstehen durch mein persönliches Lebensthema und heilen mich, während ich sie sichtbar machen darf. Das ist oft sehr spannend und so manches Bild trägt ganz viele Farbenergien in sich, die nachher zwar gar nicht mehr sichtbar sind, diese Heilenergien jedoch im Bild verankert sein wollen. Ebenso wie die Energien der Edelsteine, die z.B. in den 3D DiAMANT-LiCHT-BiLDERN in den einzelnen Schichten eingearbeitet sind. Bei den Kristallmandalas hingegen sind sie sichtbar. Immer wie das Bild die Schwingung transportieren möchte: Vordergründig direkt oder sanft aus dem Inneren heraus.

Die Formate der Bilder sind überwiegend quadratisch und bei den meisten Bilden ist der Kreis enthalten. Das Quadrat gibt dem Kreis einen gleichmäßigen Raum, indem sich der Kreis entfalten darf/kann. Es ist die vollkommene Basis – sei es für eine Blume des Lebens, eine Spirale, einen Wirbel oder ein Mandala … das Quadrat schenkt eine gleichmäßige Aufmerksamkeit. Beide Seiten sind gleich, nichts tritt hervor oder zurück. Das Quadrat ermöglicht ein gleichmäßiges Wachstum und Ausdehnung in alle Richtungen.

Der Kreis ist das Symbol von VERBINDUNG. Er hält alles zusammen und schenkt wie das Quadrat einen Raum in dem sich Alles zeigen kann, was sich zeigen möchte. Für mich persönlich symbolisiert der Kreis auch Mutter Erde. Sie ist der Raum und Ort, an dem wir uns wieder mit unserer Göttlichkeit verbinden können. Uns an unser Licht erinnern. Das Quadrat steht für mich auch stellvertretend für unsere Blaupause, unseren göttlichen Ursprung. Dort ist alles verankert und wir haben es in uns, uns in alle Richtungen auszudehnen und zu erfahren. Die Diamanten, das Silber und die Swarovski Kristalle symbolisieren für mich unseren göttlichen Funken. 

Somit vereinen die DiAMANT-LiCHT-BiLDER für mich unser ganzes SEIN. Sie heilen die Aspekte in uns, bei denen wir unser Licht noch nicht sehen. Indem wir das Bild anschauen, schauen wir uns selbst an. Dies ist für mich eine sehr sanfte und liebevolle Heilung und ich freue mich unendlich, dass ich das GöTTliche Werkzeug sein darf, das diese liebevollen Energien sichtbar machen darf. Die Bilder werden bei mir „geboren“ und wenn die Zeit gekommen ist, dann gehen sie in die Welt. Ich danke ihnen für das Geschenk der Zeit, die sie bei mir sind und weiß, sie leben ihre Bestimmung.  Und ich lebe meine Bestimmung, indem ich die Bilder male.